Mitteilungen Triel

    Traditionelle Herbsttour der Europa-Freunde durch die Weinberge

    Die traditionelle Herbstwanderung des Europäischen Freundeskreises Seligenstadt (EFS) wich wegen des des Geleitsfestes auf den August aus. Viele Seligenstädter und Trieler Teilnehmer, selbst Freunde aus Leatherhead in England, der Partnerstadt von Triel-sur-Seine, nahmen daran teil.

      SO STOLZ …

      … sind wir auf „unsere“ Löffeltrinkerin Nicole Jusserand.

      Beim Empfang der Löffeltrinker im Rathaussaal bezeichnete Bürgermeisterin Dr. Daniell Bastian sie als „das Gesicht der Städtepartnerschaft mit Triel sur Seine“.

       

        Junge Franzosen in der Einhardstadt

        Innerhalb von kurzer Zeit freuten wir uns über den Besuch von gleich zwei Schülergruppen aus Triel.

        Vom 24. März bis zum 03. April 2019 waren 45 mit ihrem Betreuer-Team um Gaelle Scoriels in Seligenstadt.

        Vom 08. bis zum 13. April 2019 verlebten knapp 40 Grundschüler ein paar spannende Tage auf der Ronneburg und in Seligenstadt.

          Schüleraustausch der Einhardschule mit Triel-sur-Seine 2018

             Vom 04.- 14. November verbrachten 45 Schülerinnen und Schüler der Einhardschule elf spannende, aufregende und zum Teil aufreibende Tage in der Partnerstadt nahe Paris. Mit dabei waren als Betreuer Stefanie Zinser, Geraldine Herold, Merle Meyer und Anna Santacroce von der Einhardschule sowie Ammar Bustami als Unterstützung vom Europäischen Freundeskreis e.V. (EFS). Im Hintergrund bei der Planung und als Bindeglied bei der Durchführung war wie gewohnt Christine Spitzenberg (EFS) aktiv.

           

            50 Jahre Freunde in Europa

            Zu einem fulminanten Festwochenende anlässlich des 50. Geburtstags der Städtepartnerschaft hatten die Stadt Triel und Amitié Européenne de Triel vom 14. – 16. September 2018 eingeladen.
            Eine Delegation von über 100 Seligenstädtern folgte dem Ruf von der anderen Rheinseite und verlebte unvergessliche Tage bei den Freunden aus Triel.
            Viele Beteiligte der ersten Stunde waren auch diesmal mit von der Partie: Peter und Renate Fischer, Trudis und Norbert Vollmer oder Karin und Dieter Rosendahl, um nur einige zu nennen. Aber auch viele neue Gesichter nutzten die Gelegenheit, die Partnerstadt kennenzulernen.

              EFS Herbstwanderung 2018

              Herbstwanderung 2018

              Im Rahmen der Feierlichkeiten zur 50jährigen Rückverschwisterung in Triel s/Seine traf man sich bereits am Tag zuvor, am Freitag, 14.Sept. zur Herbstwanderung.

              Die Trieler Freunde von der AET hatten sich dazu eine Wanderstrecke hoch über der Seine bei La Roche Guyon ausgesucht. Wie auch schon in den Jahren zuvor war für die „Nichtwanderer“ ein spezielles Programm vorgesehen.

               

                Festschrift zu 50 Jahre Triel Seligenstadt

                Hier geht es zum Download!

                  50 Jahre Städtepartnerschaft!

                  Wir feiern Goldene Hochzeit !

                  Triel und Seligenstadt feiern in diesem Jahr ein ganz besonderes Jubiläum: „Goldene Hochzeit“. Bei seinem ersten Besuch in der französischen Partnerstadt im März 2017 überreichte der Bürgermeister seinem Amtskollegen Joel Mancel die Einladungen zu den Feierlichkeiten anlässlich der 50-jährigen Verschwisterung im September 2017 in Seligenstadt.

                    Film zum Partnerschaftsjubiläum

                    Hier der Link zum Film über 50 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Seligenstadt und Triel. Viel Vergnügen beim Anschauen!

                      Schüleraustausch der Einhardschule in Triel

                      Im Jahr der 50-jährigen Verschwisterung zwischen Seligenstadt und Triel startete am 11. Juni diesjährige Schüleraustausch in die französische Partnerstadt Triel-sur-Seine, wo die Gruppe von 45 Schülerinnen und Schülern, begleitet von drei Betreuern, elf Tage bis zum 21. Juni verbringen wird.

                      Neben Besuchen in Triel und Paris stehen auch verschiedene Geheimtipps auf dem Programm und in der Zeit in den Gastfamilien können die Schüler die französische Kultur hautnah erleben.

                       

                      Auf dieser Seite können alle Daheimgebliebenen die Erlebnisse der Gruppe im Online-Tagebuch mitverfolgen.