Mitteilungen Brookfield

    Schulaustausch mit Brookfield

    Für September 2020 war wieder eine zweiwöchige Reise mit 20 Teilnehmern nach Brookfield geplant.

      Brookfields Bürgermeister Ponto hofft auf baldige Rückkehr zur Normalität

      Brookfield/Seligenstadt – Die Präsidentenwahl Biden gegen Trump am 3. November und die Corona-Folgen sind die zentralen Themen eines Jahresrückblicks, den Steve Ponto, Bürgermeister der Seligenstädter US-Partnerstadt Brookfield, dieser Tage an Thorsten Bonifer aus dem Vorstand der Europäischen Freundeskreises
      Seligenstadt schickte. Und natürlich auch: „Best wishes to all our friends in Seligenstadt“.

        NOTIZBUCH DER WOCHE: Dealmaker könnte in Wisconsin baden gehen

        VON MICHAEL HOFMANN

        Erst vor wenigen Tagen haben wir einen besorgten Blick über den großen Teich geworfen, wollten erfahren, wie es der Seligenstädter Partnerstadt Brookfield in der weltweiten Pandemie ergeht. Wie berichtet, gilt bis 24. April im Staat Wisconsin die Verordnung „Safer at Home“ (Sicherer daheim): Schulen, Unis und nicht notwendige Geschäfte sind zu, nicht zwingende Reisen und Versammlungen von mehr als zehn Menschen verboten. „Wir dürfen raus zum Sport und zum Einkauf von Essen, Medizin und anderen wichtigen Sachen“, berichtete Harry Farchmin von der Brookfield International Friendship Association. Bedingung: Zwei Meter Abstand.

          „Warten auf das neue Normal“

          CORONA-KRISE - Notizen aus Seligenstadts US-Partnerstadt Brookfield
          VON MARKUS TERHARN

          Seligenstadt – Drei Partnerstädte hat Seligenstadt, alle in Ländern, die vom Corona-Virus noch stärker getroffen sind als Deutschland. Heute lesen Sie Eindrücke aus dem amerikanischen Brookfield/Wisconsin. Thorsten Bonifer vom Europäischen Freundeskreis Seligenstadt hat sie unserer Redaktion übermittelt. Berichte aus dem französischen Triel-sur-Seine und dem italienischen Piedimonte Matese sollen folgen.

            Ministerpräsident Volker Bouffier in Wisconsin

            Ministerpräsident Volker Bouffier war von Sonntag, 7. Juli bis Sonntag, 14. Juli 2019 mit einer Delegation aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie Abgeordneten des Hessischen Landtags in den USA und in Kanada unterwegs.

              40 Freunde aus Brookfield zu Gast in Seligenstadt

              Mit einem neuen Teilnehmerrekord endete kürzlich die 6. offizielle Bürgerreise der Brookfield International Friendship Association (BIFA) nach Seligenstadt. Insgesamt 40 Mitglieder, Freunde und Förderer machten sich vom 07. - 17. Juni 2019 unter der Führung von BIFA-Präsident Harry Farchmin auf den Weg in die Partnerstadt. Hier hatte der Europäische Freundeskreis Seligenstadt e.V. (EFS) wieder ein umfangreiches Programm für die Gäste organisiert.

                Lebenswerte Partnerstadt

                Schon Robert Downey Jr. bescheinigte der Stadt Brookfield in Wisconsin/USA, dass dort die „nettesten Menschen der Welt“ leben. Der Schauspieler hatte dort 2017 auf der Durchreise Hilfe bei einer Autopanne erhalten.

                  Junge Amerikaner in Seligenstadt

                  22 Schülerinnen und Schüler aus der amerikanischen Partnerstadt Brookfield sind noch bis 28. Juni zu Gast in Seligenstadt.

                    Bürgerreise nach Washington u. Brookfield zum 10-jährigen Verschwisterungsjubiläum

                    Nach langer Vorfreude ging es endlich los. Eine kleine Gruppe aus Seligenstadt ist nach Washington D.C. geflogen. Vor Ort wurden wir schon von Harry Farchmin aus unserer Partnerstadt Brookfield in Empfang genommen.

                      Stadt und EFS laden zum 10-jährigen Verschwisterungsjubiläum nach Brookfield ein

                      In diesem Jahr kann die Stadt Seligenstadt bereits auf 10 Jahre Verschwisterung mit Brookfield im US-Bundesstaat Wisconsin zurückblicken. Aus diesem Grund wird sich im September eine Delegation, angeführt von Bürgermeister Dr. Daniell Bastian sowie dem Vorsitzenden des Europäischen Freundeskreis Seligenstadt e.V. (EFS), Thorsten Bonifer, auf den Weg in die USA machen, um das Jubiläum gebührend zu feiern. Los geht´s am 22. September zunächst mit einem Aufenthalt in Washington D.C., wo gemeinsam mit Freunden aus Brookfield u.a. das Capitol, das Weiße Haus, die "Mall" mit Lincoln Memorial und  Washington Monument sowie die atemberaubenden Smithonian Museen erkundet werden.